Über uns

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ [Victor Hugo, *1802 †1885, Frankreich]


Ein Blick nach oben und wir sehen die Scheinwerfer wie Sterne funkeln. Um uns herum die vertrauten rotfarbenen Wände. Ein Blick nach vorn und wir sehen den erhobenen Taktstock unseres Dirigenten. Nach wenigen Augenblicken erklingt der erste Ton. Ein erster Ton von vielen an jenen Abenden, an welchen sich diese zu einem kraftvollen, glückseligen und zugleich zarten und hoffnungsvollen Klangteppich verweben.
Bereits seit einigen Jahren kehren diese Momente für die Musiker der Dresdner Bläserphilharmonie als auch für ihr Publikum immer wieder und bleiben unvergessen.


Das Orchester gründete sich im Jahr 2008. Beflügelt vom Tatendrang und getragen von der musikalischen Leidenschaft fand sich eine Hand voll engagierter Musiker zusammen, die es sich zum Ziel setzten die Szene der „Sinfonischen Blasmusik“ in Dresden zu etablieren. Es entstand die Dresdner Stadtkapelle (e.V.) – Vorgängerin der seit 2012 genannten Dresdner Bläserphilharmonie (e.V.). Das Ensemble führt Musiker unterschiedlichster musikalischer Herkunft zusammen. Junge und gestandene Erwachsene die ihren Ausgleich in der Musik suchen, semiprofessionelle Künstler, Musikstudenten und professionelle Instrumentalisten musizieren gemeinsam auf einem hohen, anspruchsvollen Niveau.


So wunderschön die sinfonische Bläsermusik ist – so herausfordernd ist diese gleichermaßen in ihrer Erarbeitung. Wir verdanken es einem glücklichen Umstand, dass Stefan Fritzen vor einigen Jahren den Weg in seine Heimat zurückfand. Seit der Gründung des Orchesters steht er als musikalischer Leiter hinter dem Dirigentenpult und verleiht jedem einzelnen Werk seinen eigenen, unbeschreiblichen Charakter.
Stefan Fritzen war ehemaliger Soloposaunist des Berliner Sinfonieorchesters als auch der Dresdner Staatskapelle. Ende der 1980er Jahre gründete er das Sinfonische Jugendblasorchester der Städtischen Musikschule Mannheim aus welchem 2003 die Mannheimer Bläserphilharmonie hervorging.
Mit Stefan Fritzen gewann die Dresdner Bläserphilharmonie einen renommierten Musiker und Orchesterleiter mit dem Ziel, einen Blasorchesterklang zu entwickeln, welcher „artikulatorisch, dynamisch und agogisch“ dem eines Sinfonieorchesters gleichkommt.


Unter Fritzens musikalischer Leitung entwickelte sich das Ensemble in den vergangenen Jahren zu einem sinfonischen Blasorchester mit einer Spielbesetzung von ca. 65 Bläsern und Schlagwerkern.


In zwei Konzerten jährlich bringt die Dresdner Bläserphilharmonie klassische bis zeitgenössische Bläserliteratur in Originalbesetzung sowie in eigenen Arrangements und Transkriptionen zur Aufführung.
Dabei bleibt sie sich ihrer Grundkonzeption treu – Neues darzubieten und Altes der Vergangenheit zu entreißen. Sie arbeitet beständig an dem Schönsten, was ein sinfonisches Blasorchester bieten kann – der berauschende, einzigartige Klang. Dies macht das Medium Blasorchester zu einer besonderen musikalischen Gattung, bestehend aus der Verschmelzung vielfältigster Klangregister. Es entsteht eine Beseeltheit, welche von anderen Musizierformen nur schwer zu erreichen ist.


Die Musiker der Dresdner Bläserphilharmonie finden sich von September bis Februar und von März bis Juli zusammen, um in mehreren Probenphasen neue musikalische Projekte in der beschriebenen Form gemeinsam zu erarbeiten. So schafft es das Orchester die Ohren seiner Zuhörer immer wieder aufs Neue mit harmonischen Klängen zu verwöhnen und das Herz mit musikalischer Leidenschaft zu berühren.

Text: Stephanie Koch

Neuigkeiten

Aktuelle Bilder vom Sommerkonzert 2017 sind hier zu finden.

Ab dem 27. Juni 2017 haben wir ein neues Probendomizil!

Adresse und Anfahrt sind hier zu finden.

Neue Probentermine für die Probenphase ab Juni 2017 sind hier veröffentlicht.

Organisation und Informationsaustausch innerhalb unseres Orchesters findet nun über das Teamplanbuch statt.

Links

Die Dresdner Bläser­phil­har­monie finden Sie auch bei Facebook.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dresdner Bläserphilharmonie e.V.